Das Schul- und Bildungssystem Deutschlands

0%

Entscheide, ob die Antwort richtig oder falsch ist.

1 / 61

Jedes Bundesland trifft eigene Entscheidungen über das Bildungssystem in ganz Deutschland.

2 / 61

Es gibt verschiedene Typen von Förderschulen.

3 / 61

Die Vollzeitschulpflicht besteht vom 6. bis zum 18. Lebensjahr.

4 / 61

Nach der Grundschule entscheiden die Schüler und Schülerinnen, welche weiterführende Schule sie besuchen möchten.

5 / 61

Die Orientierungsstufe hilft den Schülern und Schülerinnen bei der zukünftigen Berufswahl.

6 / 61

Das Berufsvorbereitungsjahr dient der Orientierung der Schüler und Schülerinnen bei der Entscheidung für ihre zukünftigen Berufe.

7 / 61

Bei dualen Ausbildungsformen werden theoretische und praktische Inhalte miteinander kombiniert.

8 / 61

Beim Umzug in ein anderes Bundesland müssen Kinder manchmal eine Klassenstufe tiefer eingestuft werden.

9 / 61

Alle Kinder im Alter vor 6 Jahren sind verpflichtet, die Vorschule zu besuchen.

10 / 61

In manchen Bundesländern besteht die Grundschule aus 6 Jahresstufen.

11 / 61

An der Gesamtschule können Schüler und Schülerinnen zwischen 3 Abschlüssen wählen – dem Hauptschulabschluss, Realschulabschluss und dem Abitur.

12 / 61

Nach der Realschule haben die meisten Schulabsolventen und -absolventinnen die Möglichkeit, gleich an der Universität zu studieren.

13 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulangebot

14 / 61

Bestimme den Artikel!

Hauptschule

15 / 61

Bestimme den Artikel!

Bildungsabschluss

16 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulabschluss

17 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulart

18 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulbesuch

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

19 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

Duale Ausbildung und duale Studiengänge vermitteln eine ? Berufsausbildung.

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

20 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

Junge Erwachsene können mit dem Abitur einen ? Grad erreichen.

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

21 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

Nach der 10. Klasse der Realschule können die Schulabgänger zwischen einer Ausbildung und dem Gymnasium wählen.

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

22 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

An einer Gesamtschule gibt es einen ? Bildungsgang.

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

23 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

Die Orientierungsstufe umfasst die Klassen 5 und 6 und wird an einer Schule (Hauptschule, Realschule, Gymnasium) durchgeführt.

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

24 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

Vorschulen fördern die ? Entwicklung, auf die großen Wert gelegt wird.

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

25 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

Schulpflichtige Kinder besuchen eine ? Schule.

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

26 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

In Deutschland existiert die ? Schulpflicht.

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

27 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

Jedes Bundesland versucht, sein System zum ? im Land zu entwickeln..

Hinweis: dual, allgemein, akademisch, komplex, allgemeinbildend, groß, praxisorientiert, frühkindlich, gymnasial, weiterführend, schulpflichtig, best…

28 / 61

Adjektive und Partizipien – Setze in die Lücken passende Adjektive und Partizipien in der richtigen Form ein.

Das Schulsystem Deutschlands hat eine sehr ? Struktur.

29 / 61

Kennst du dich mit den deutschen Schularten aus? Ordne die Schularten ihren Definitionen zu.

Diese Schulart berechtigt die Schulabgänger und -abgängerinnen lediglich, eine Ausbildung aufzunehmen.

30 / 61

Kennst du dich mit den deutschen Schularten aus? Ordne die Schularten ihren Definitionen zu.

An dieser Schule werden verschiedene Bildungsabschlüsse angeboten – abhängig von den Fähigkeiten und Leistungen der Schüler und Schülerinnen.

31 / 61

Kennst du dich mit den deutschen Schularten aus? Ordne die Schularten ihren Definitionen zu.

Eine Bildungseinrichtung für Kinder mit speziellen Bedürfnissen, z. B. für Gehörlose, in der sie eine besondere sozialpädagogische Betreuung erhalten.

32 / 61

Kennst du dich mit den deutschen Schularten aus? Ordne die Schularten ihren Definitionen zu.

Die erste Stufe der Schulbildung, die die Klassen 1-4 beinhaltet.

33 / 61

Kennst du dich mit den deutschen Schularten aus? Ordne die Schularten ihren Definitionen zu.

Die Schulabgänger und -abgängerinnen dieser Schulart können zwischen einer dualen Ausbildung und dem Besuch eines Fachgymnasiums wählen.

34 / 61

Kennst du dich mit den deutschen Schularten aus? Ordne die Schularten ihren Definitionen zu.

Kinder besuchen sie vor dem Schuleintritt, es besteht dazu keine Pflicht.

35 / 61

Kennst du dich mit den deutschen Schularten aus? Ordne die Schularten ihren Definitionen zu.

Nach dem Abschluss dieser Schulart kann man sowohl studieren als auch eine andere Berufsausbildung ergreifen

36 / 61

Ordne zu!

Eine individuelle Laufbahn zum Erwerb von Bildungsabschlüssen, Fähigkeiten und Fertigkeiten.

37 / 61

Ordne zu!

Die Entfernung zwischen der Schule und dem Wohnort.

38 / 61

Ordne zu!

Der Personenkreis, der für die Verwaltung und Organisation der Abläufe in einer Schule zuständig ist.

39 / 61

Ordne zu!

Eine gesetzliche Regelung, wonach alle Kinder ab 6 Jahren eine Schule besuchen müssen.

40 / 61

Ordne zu!

Alle Einrichtungen und Möglichkeiten zum Erwerb von Bildungsabschlüssen in einem Land/Bundesland.

41 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulabsolventin

42 / 61

Bestimme den Artikel!

Sonderschule

43 / 61

Bestimme den Artikel!

Vorschule

44 / 61

Bestimme den Artikel!

Bildungssystem

45 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulsystem

46 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulferien

47 / 61

Bestimme den Artikel!

Allgemeinbildung

48 / 61

Bestimme den Artikel!

Bildungsurlaub

49 / 61

Bestimme den Artikel!

Realschule

50 / 61

Bestimme den Artikel!

Bildungsplan

51 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulplan

52 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulpflicht

53 / 61

Bestimme den Artikel!

Gesamtschule

54 / 61

Bestimme den Artikel!

Bildungsorientierung

55 / 61

Bestimme den Artikel!

Schuljahr

56 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulabgänger

57 / 61

Bestimme den Artikel!

Bildungsweg

58 / 61

Bestimme den Artikel!

Schulweg

59 / 61

Bestimme den Artikel!

Grundschule

60 / 61

Bestimme den Artikel!

Bildungsgang

61 / 61

Bestimme den Artikel!

Bildungsangebot

Prozentzahl richtiger Antworten:

The average score is 42%

0%